Wochenbettbetreuung (Nachsorge)

Die Wochenbettbetreuung beginnt mit Ihrer Entlassung aus der Klinik und dauert 8 Wochen. In dieser Zeit besuche ich Sie anfangs täglich oder bei Bedarf zu Hause, und kümmere mich um Sie und Ihr Kind.

doreen_babyjpg

Dabei lege ich bei Ihnen besonderes Augenmerk auf:

  • die Rückbildung der Gebärmutter
  • die Brust und das Stillen
  • die seelischen Veränderungen im Wochenbett
  • Ihr Allgemeinbefinden, Kreislauf etc.
  • ggf. die Wundheilung (nach Dammverletzung oder Kaiserschnitt)

 

Bei ihrem Kind überwache ich unter Anderem:

wiegen

  • den Allgemeinzustand
  • Hautfarbe (Gelbsucht?)
  • Körpertemperatur
  • das Trinkverhalten
  • die Ausscheidungen
  • die Nabelheilung
  • das Schlafverhalten
  • die Eingewöhnung in den Familienalltag etc.

Außerdem ist Zeit für gemeinsames Baden Ihres Kindes, Beratungen zu Themen wie Schreien, Verwöhnen, Tragen und Ihre individuellen Fragen. Besonders wichtig ist mir in der Nachsorge die Einbeziehung Ihres Partners und der Geschwister.

Ort: Hausbesuch
Zeitpunkt: ab Ihrer Entlassung aus der Klinik, bis 8 Wochen nach der Geburt
Kosten: trägt jede Krankenkasse

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken